Lichtdecoder LD5

Beschreibung


Mit diesem Decoder bringst Du "Licht" auf Deine Anlage.

Der Decoder ist klein und besitzt einen intelligenten Microcontroller.

Ein in den IC eingebranntes Programm läuft immer wieder gleich ab und bedient dabei die Ausgänge zu unterschiedlichen Zeiten mit Spannung.

Durch das Zusammenspiel der Ausgänge lassen sich je nach Programm verschiedene Lichtmuster erzeugen.

An den Funktionsausgängen können Sie LEDs oder kleine Glühlampen anschließen.

Die Gesamtbelastung des Decoders liegt bei 500mA.


Eigenschaften

Zubeachten


  • Anschluss an Gleichspannung 8-16 Volt,
    Wechselspannung 8-14 Volt
  • max. Gesamtbelastung 500mA
  • bis zu 5 Ausgänge
  • 1 LED für die Poweranzeige
  • Platinengröße ca. 32 x 21 mm - Höhe 9 mm

Die Belastung pro Ausgang ist immer abhängig von der
Anzahl der verwendeten Ausgänge.

Die Gesamtbelastung des Decoders liegt bei 500mA.

  • 5 Ausgänge   = 100 mA pro Ausgang
  • 4 Ausgänge   = 125 mA pro Ausgang
  • 3 Ausgänge   = 166 mA pro Ausgang
  • 2 Ausgänge   = 250 mA pro Ausgang
  • 1 Ausgang     = 500 mA pro Ausgang

Anschluss


An jedem Ausgang eines Lichtdecoders können Relais, LEDs mit Vorwiderstand oder Glühlampen angeschlossen werden.
Jeder Decoder verfügt dazu über eine externe Spannungsversorgung und Treiberbausteine für die Stromverstärkung.

 

Die Versorgungsspannung sollte zwischen 8 - 16 V DC oder 8 - 14 V AC liegen.

Die Spannung an den Ausgängen des Decoders entspricht in etwa der angelegten Betriebsspannung des Moduls.

Bei anlegen einer Wechselspannung ist unbedingt zu beachten, dass sich die Spannung am Modul durch die Gleichrichtung
um den Wert 1,414 vergrößert!

Beispiel: Wechselspannung 16 Volt * 1,414 = 22,624 Volt Gleichspannung an den Ausgängen.

Nach Möglichkeit sollte das Modul mit Gleichspannung betrieben werden.

Software


Lauflicht 1

Muster 1
Muster 1
Muster 2
Muster 2
Muster 3
Muster 3
Muster 4
Muster 4
Muster 5
Muster 5
Muster 6
Muster 6
Muster 7
Muster 7
Muster 8
Muster 8
Muster 9
Muster 9
Muster 10
Muster 10
Muster 11
Muster 11
Muster 12
Muster 12
Muster 13
Muster 13
Muster 14
Muster 14

Alle Muster laufen automatisch, mit mehreren Wiederholungen durch.

Die Reihenfolge der Lichtmuster werden per Zufall erzeugt.
Ein festes Muster bzw. die Lauflichtgeschwindigkeit können nicht eingestellt werden.
Sollen nur bestimmte Muster erzeugt werden, dann bitte eine kurze E-Mail an mich senden.


RGB v1

Es wird ein Farbwechsel zwischen den Ausgängen 1 bis 3 mit weichen und harten
Übergängen simuliert.

Um ein optimales Lichtbild zu erhalten, empfehle ich RGB-Leds zu verwenden.



RGB V2

Es wird ein Farbwechsel zwischen den Ausgängen 1 bis 3 mit weichen und harten
Übergängen simuliert. Ausgang 4 erzeugt ein Stroboskoplicht dabei geht das RGB-Licht aus.
Um ein optimales Lichtbild zu erhalten, empfehle ich RGB-Leds zu verwenden.



RGB V3

Es wird ein Farbwechsel zwischen den Ausgängen 1 bis 3 mit weichen und harten
Übergängen simuliert. Das Stroboskoplicht wird aus Ausgang 1 bis 3 erzeugt.
Um ein optimales Lichtbild zu erhalten, empfehle ich RGB-Leds zu verwenden.



Lichteffekt für Einsatzfahrzeuge

 

Einsatz 1

4x Dauerlicht - 1x Blinker


 

Einsatz 2

4x Rundumlicht - 1x Blinker


 

Einsatz 3

4x Rundumlicht - 1x Dauerlicht


 

Einsatz 4

3x Rundumlicht - 1x Dauerlicht - 1x Blinker


 

Einsatz 5

1x Doppelblitz - 2x Wechsellicht - 1x Dauerlicht - 1x Blinker


 

Einsatz 6

5x Lauflicht "Tigis"